1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia

 

Offizielle Produktbeschreibung:
The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia
Versammeln Sie in The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia für die PlayStation 4 die sieben Todsünden und kämpfen Sie darum das Königreich Liones zu retten - basierend auf dem Erfolgsmanga The Seven Deadly Sins von Nabaka Suzuki. Erleben Sie zahlreiche Abenteuer und die volle Spannung und Action des Animes. Tragen Sie denkwürdige Kämpfe mit bekannten Charakteren wie Meliodas, Elizabeth, Hawk und weiteren aus, die alle ihre eigenen Kampfstile besitzen.
 
Versammeln Sie die Seven Deadly Sins
Der beliebte Erfolgsanime The Seven Deadly Sins erscheint zum ersten Mal für eine Heimkonsole
 
Großartige Umgebungen
Die Welt von Britannia erwacht dank der Leistungsfähigkeit der PS4 in detaillierten 3D-Umgebungen zum Leben
 
Actionorientiert
Ein spannendes und dynamisches Kampfsystem, das von der beliebten Animeserie adaptiert wurde
 
Abenteuerliche Storyline
Erleben Sie eine spannende Storyline mit Ihren Lieblingscharakteren und erkunden Sie viele verschiedene Orte in Britannia
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

64%

PRO

CONTRA

+ Sprachausgabe komplett japanisch synchronisiert

- Frame Einbrüche bei Kämpfen mit mehreren Gegnern

+ jeder Charakter spielt sich völlig unterschiedlich

- Story wird sehr schnell erzählt und zum Teil auch sehr verwirrend

+ nicht zu linear, viele Nebenaufgaben

- sehr steife Animationen

 

 

 

 


Robins Fazit:

Ein eher durchschnittliches Anime Spiel. Die Kämpfe gehen recht flott von statten und die Steuerung ist einfach zu lernen, auch wenn man beim Start des Spiels erstmal mit massig Text erschlagen wird, wie die Steuerung denn so funktioniert. Aber nach ein paar Kämpfen hat man es schon im Blut. Da ich den Anime nicht kenne, war ich gespannt wie die Story hier nun erzählt wird und ja … hätte man schöner machen können. Die Dialoge springen nur so hin und her, erst ist man im Dorf A und alle reden miteinander und zack ist man eigentlich woanders, aber der Schauplatz ist immer noch der gleiche. Aber das war nicht das erste Mal, dass ich etwas verwirrt von der Story war. Ganz cool finde ich die verschiedenen Kampf Modi, entweder 1 gegen 1, oder im typischen Musou-Stil (bzw Dynasty Warriors) 1 gegen Viele und nicht zu vergessen 2 gegen 2 wo man sich dann den Lebensbalken teilt. Für Neueinsteiger eher weniger eine Empfehlung und ich schätze auch, dass nur Hardcore Fans mit diesem Titel glücklich werden. Für ein paar Stunden zwischendurch ist es okay, aber mehr leider auch nicht.