Wolfenstein II – The New Colossus (Switch)

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Wolfenstein II: The New Colossus ist der mit Spannung erwartete Nachfolger von Wolfenstein: The New Order, entwickelt vom preisgekrönten Studio MachineGames. Wolfenstein II: The New Colossus führt den Spieler in das vom Regime kontrollierte Amerika, um die mutigsten Anführer des zerschlagenen Widerstands zu vereinen und sich gemeinsam dem Regime entgegenzustellen. Kämpfen Sie an ikonischen amerikanischen Schauplätzen, rüsten Sie sich mit einem Arsenal schlagkräftiger Waffen aus, entfesseln Sie neuartige Fähigkeiten und nehmen Sie es in diesem actiongeladenen Egoshooter mit Horden von Regimesoldaten auf. Amerika, 1961. Das Regime hält die Welt weiterhin in seinem Würgegriff. Als B.J. Terror-Billy Blazkowicz obliegt es Ihnen, diesen Würgegriff ein für alle Mal zu brechen.
 
 
Nur Sie haben die Entschlossenheit, den Mut und die nötigen Waffen, um das Regime entscheidend zu schwächen und eine zweite amerikanische Revolution einzuläuten. Jetzt vorbestellen und die Freiheitschroniken: Episode Null erhalten! Episode Null stellt die legendären amerikanischen Helden Joseph Stallion, Jessica Valiant und Gerald Wilkins im Kampf gegen die Tyrannei des Regimes in Amerika vor! Setzen Sie in der Mission dieses ersten DLCs ihre einzigartigen Fähigkeiten und ihre Waffensammlung gezielt ein, um sich durch die Reihen des Regimes zu kämpfen.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

86%

PRO

CONTRA

+ Wolfenstein für unterwegs

- niedrigere Auflösung

+ bombastische Action

- mit JoyCons fummelig

+ flüssiges Gameplay


Sebastians Fazit:

Ungefähr ein halbes Jahr später bringt uns Bethesda die Switch-Version von Wolfenstein II – The New Colossus. Technisch gesehen müssen wir zwar mit ein paar Abstrichen Vorlieb nehmen. So ist die Auflösung niedriger, fehlende Kantenglättung und auch einige Effekte kommen einem nicht so spektakulär daher. Aber interessanterweise fällt dieses nur auf, wenn man genauer hinschaut. Da man in dem Actiongame sowas von beschäftigt ist, schaue ich nur als Tester gezielt auf die Texturen. Eigentliche Switch-Spieler werden einfach erstaunt sein, wie gut die Umsetzung trotz der Schwächen geworden ist. Der Riesen Vorteil liegt nun mal auf der Hand: Ich kann nun Wolfenstein II überall mit hin nehmen und problemlos weiterzocken und das ohne jegliche Ruckler. Mit 30 Frames bietet uns das Spiel schon ein flüssiges Gameplay. Auch wenn man sich zunächst an der fummeligen Steuerung der JoyCons gewöhnen muss (wir empfehlen einen Gamepro Controller) kommt man sehr gut durch das Abenteuer. Der Akku der Switch lässt uns jedoch spätestens nach drei Stunden im Handheld-Mode hängen. Ansonsten kann ich den Ego-Shooter auch für Switch-Freunde nur wärmstens empfehlen.