Hyrule Warriors Definitive Edition

 

Offizielle Produktbeschreibung:
In „Hyrule Warriors: Definitive Edition“, exklusiv für Nintendo Switch, ziehst du mit Hyrules mächtigsten Kriegern in die Schlacht. Du kannst aberwitzige Kampftechniken im Stil von „Dynasty Warriors“ einsetzen, um ganze Legionen von Gegnern zu besiegen, und zwischen mehreren beliebten Charakteren wechseln, um deine Strategie zu erweitern.
 
 
Diese neue Version umfasst sämtliche Karten, Missionen und Charaktere aus „Hyrule Warriors“ für Wii U und „Hyrule Warriors: Legends“ für Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Die herunterladbaren Premium-Inhalte sind ebenfalls enthalten. Außerdem kommst du in den Genuss neuer Outfits für Link und Zelda im Stil von „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“. Du kannst „Hyrule Warriors“ spielen, mit wem, wann und wo du möchtest. Es gibt 29 spielbare Charaktere, Full-HD-Grafik (mit bis zu 1080p) im TV-Modus sowie Zwei-Spieler-Mehrspieler-Action auf einer Konsole, wenn du die Joy-Con-Controller mit einem Freund teilst.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

82%

PRO

CONTRA

+ viele Charaktere

- wer es bereits besitzt bekommt nicht viel Neues

+ Aufwerten von Charakteren und Waffen

- Spielprinzip repetitiv

+ alle DLCs enthalten

- kein Online-Modus

+ Splitscreen-Modus


Hannahs Fazit:

Aller guten Dinge sind drei! Nach der Wii-U und dem 3DS erscheint Hyrule Warriors nun auch für die Switch. Doch ist das wirklich nötig? Technisch ist das Spiel natürlich sauberer, da die Switch einfach die beste Hardware bietet, inhaltlich wurde es dadurch aufgewertet, dass alle DLC Inhalte und Charaktere bereits freigeschaltet sind und zusätzlich wurde der Abenteuer-Modus durch neue Karten erweitert. Wirklich neu ist das Spiel dadurch natürlich nicht und wer es bereits ein- oder sogar zweimal gespielt hat, der wird schnell merken, dass diese Version eigentlich nicht nötig gewesen wäre. Das Spiel bietet eine spaßige Mischung aus Zelda-Charakteren und Musou-Massenschlachten und ist sicherlich für jeden, der das Spiel noch nicht besitzt auf der Switch die beste Wahl. Es gibt allerdings weiterhin keinen Online-Modus, nur einen etwas fummeligen Splitscreen-Modus.